Vonovia Award für Fotografie

Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Vonovia Award für Fotografie Linsen
Ausstellung

ZUHAUSE NO. 5 – AUSSTELLUNGEN DES VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021

Was bedeutet „Zuhause“ in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung? Wo und wie erleben wir das Gefühl von Zuhause? In unserem Körper? In einer bestimmten Kleidung? In einer bestimmten Landschaft oder einer kulturgeografischen Umgebung? In sozialen Bindungen? Mit vertrauten und geliebten Gegenständen? Oft erleben wir das Gefühl von Zuhause besonders intensiv ex negativo – also wenn alles Vertraute und Selbstverständliche fehlt.

ZUHAUSE – ein weites Themenfeld, das jeden von uns betrifft, mit dem jede und jeder verschiedene Assoziationen und Erfahrungen verbindet. Die für den Award eingereichten Arbeiten spiegeln die ganze Breite dieser mit unserem Gefühl von Zuhause verbundenen Erlebnisse und Erfahrungen. Sie zeugen von enger Verbundenheit zu unserem Zuhause ebenso wie von der schmerzlichen Entfremdung von diesem Zuhause, die unterschiedliche Ursachen haben kann: das Verlassen des Elternhauses, Umzug in eine neue Umgebung, aber auch erzwungene Migration, Flucht, Vertreibung, der Verlust des Zuhauses durch Krieg und Gewalt.

2021 erhielten erstmals ausschließlich Künstlerinnen die vier Preise. Die Ausstellung der Preisträgerinnen und FinalistInnen der Shortlist des Wettbewerbsjahrgangs 2021 ZUHAUSE No. 5 wird ab dem 29. September mit den Arbeiten der vier PreisträgerInnen des Jahrgangs 2022 erweitert.

– Dr. Reinhard Spieler, Kurator der Ausstellung & Direktor des Sprengel Museum Hannover

 

„Die 250 besten Arbeiten zeigt das Sprengel Museum in einer überwältigenden Schau unter dem Titel „Zuhause No. 5“. Das Schöne an diesem Motto ist, dass sich eine riesige Bandbreite der aktuellen Fotografie darunter versammeln lässt.“ – Neue Presse, 19.7.2022

Vonovia Award für Fotografie

Digitale Ausstellung

Klicken Sie, um die digitale Ausstellung des Vonovia Award für Fotografie zu sehen.

Kurator

Die Ausstellung betreut der Kurator Dr. Reinhard Spieler. Erfahren Sie mehr über seine Arbeit.

Preisverleihung 2021

Hier finden Sie die PreisträgerInnen und die virtuelle Preisverleihung 2021.