Vonovia Award für Fotografie

Vonovia Award für Fotografie Linsen
Shortlist Beste Fotoserie

Sinaida Michalskaja

Konzept

Zuhause kann überall sein. Außerhalb des Zuhauses ist Fremde.
Zuhause ist keine Stadt, kein Land, Nation, Brauch oder Sitte.
Zuhause ist geschützter Raum. Soft Hits besteht aus Bildern eines
solchen Raumes.

Im Laufe von zwei Jahren fotografierte ich das Licht an den
Wänden bei mir zuhause mit Großformatkamera auf Diafilm.
Die Bilder, die entstehen, gehören zu diesem einen Raum,
kommen aus ihm heraus. Es sind Bilder von Licht, das von Außen
eintritt und sich im Zimmer ausbreitet. Die Fotografien zeigen
Fragmente dieses Raums. Es geht um Ambivalenz und Formen von
Sehnsucht. Die Bilder sind spezifisch für diesen einen Raum aber
auch offen anderen Räumen gegenüber, in denen sie ausgestellt
werden. Sie sollen einen Raum der Kontemplation bieten. Etwas
wo man reinguckt – ohne dass es vorgibt, was man denken soll.

Ausgangspunkt meiner Arbeit ist das Fenster. Das Fenster
betrachte ich als eine Sehnsuchtsmaschine. Die Fotografien bilden
für mich einen Weg, danach zu fragen, wie Bilder entstehen und
sich in verschiedenen Formaten verhalten, wie sie sich bewegen
und verändern. Wie sie fließen und stets in Bewegung sind.

Soft Hits besteht aus Fotografien, Projektionen und
Diabetrachtern. Die Größen und Medien der Arbeiten variieren
von 4,5 x 6 cm großen Dias bis zu 95 x 115 cm großen
C-prints zwischen zwei Glasscheiben. Die verschiedenen
Präsentationsformen bieten verschiedene Seh-Erfahrungen. Die
Diabetrachter ermöglichen zum Beispiel ein intimes, privates
Gucken. Die Projektionen nehmen die Bewegung des eintretenden
Lichtes im Raum bei der Bildwiedergabe wieder auf und erzeugen
ein Gefühl für die Flüchtigkeit der Bilder. 

 

Werdegang

  • Freie Fotografin

Auszeichnungen

  • 2014 Nova Award