Vonovia Award für Fotografie

Vonovia Award für Fotografie Linsen
Ausstellung

Die Ausstellung des Vonovia Award für Fotografie

Wo fühlen wir uns zuhause? Gibt es eine Art Kurzzeit-Zuhause, wenn wir häufiger den Wohnort wechseln (müssen)? Wo und was ist unsere Heimat? Wie definieren wir diese Begriffe, für uns selbst oder öffentlich? Das geschieht stets individuell, und wir können wohl behaupten, dass es nicht das eine Zuhause-Gefühl gibt.

Wie die ausgestellten und ausgezeichneten FotografInnen »Zuhause« visualisieren und thematisieren, sehen wir hier . Es sind völlig unterschiedliche Ansätze, und sie konfrontieren uns mit Orten und Menschen verschiedener gesellschaftlicher Schichten. All das, was hier ausgebreitet ist, kann ein Ort oder ein Gefühl von Zuhause sein.

Die Shortlist des Vonovia Award für Fotografie mit 33 FotografInnen war schlicht beeindruckend ob der vielen qualitativ hochwertigen Beiträge zum Thema. Vier PreisträgerInnen wurden daraus gekürt, die nun in zwei Ausstellungen mit jeweils ihren vollständigen Serie gezeigt werden, zunächst in Berlin, anschließend in Bochum.
Aber auch ausgewählte FotografInnen der Shortlist werden zumindest mit jeweils einer oder zwei Aufnahmen, also einer verdichtenden Essenz ihrer Sequenzen, präsentiert, was die Diversität des Themas und seine Interpretationen bestens offenbart.

Dr. Matthias Harder, Kurator der Ausstellung



Ausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin


Ausstellung

Die Ausstellungen betreut der Kurator Dr. Matthias Harder. Erfahren Sie mehr über seine Arbeit

Termine Vonovia Award für Fotografie 2019

  • 12.06. 2019

    12.06.2019Bochum Diskussionsrunde mit Dr. Matthias Harder und Gästen, 19:00 Uhr

  • 17.07. 2019

    17.07.2019Bochum Direktorenführung mit Dr. Hans Günter Golinski, 19:00 Uhr

  • 10.10. 2019

    10.10.2019Düsseldorf Preisverleihung Vonovia Award für Fotografie 2019 in Düsseldorf