Vonovia Award für Fotografie

Vonovia Award für Fotografie Linsen
Shortlist Beste Fotoserie

Tamina-Florentine Zuch

Diesen Satz sagte Natasha, damals fünf Jahre alt, zu ihrem Vater, der in den Bus stieg um in Deutschland Arbeit zu finden. Er kehrte erst nach acht Jahren zurück bevor er wieder für mehrere Jahre verschwand.
Mittlerweile ist Natasha eine junge Erwachsene, die nun selbst vor der Wahl steht in ihrem Heimatland zu bleiben und auf einen Job zu warten, dessen Bezahlung nur zum überleben reicht oder ihre Heimat zu verlassen um in wirtschaftlich stärkeren Ländern Geld zu verdienen.
Das Projekt zeigt zwei Familien in zwei verschiedenen europäischen Ländern, die eine Gemeinsamkeit haben: Sie nehmen die Abwesenheit eines Familienmitglieds für den erhofften Wohlstand in Kauf. Die wirtschaftliche und politische Situation in ihrer Heimat bringt die Familien dazu, sie zu verlassen und voneinander getrennt zu leben.  
Während der eine sich kaum noch mit seiner Heimat identifizieren kann, tut der andere alles dafür um sie nicht zu verlieren.

Werdegang

  • Freie Fotografin, Juli2017-Juli2018 Stern Stipendium für junge Fotografie

Bisherige Auszeichnung
  • Zeiss Photography Award 2016,
  • Smithsonian Photography Award 2016 (1. Platz Kategorie Reise)